Kategorien
Allgemein

RechnungPro X 2.0 ist da

RechnungPro X 2.0 bringt viele Neuerungen, Verbesserungen und auch Fehlerbehebungen. Lesen Sie alles über die neue Version.

RechnungPro X 2.0 bringt eine lange Liste an Neuerungen, Verbesserungen und auch einige Fehlerbehebungen (Versionsübersicht).

Optimiert für ARM64

RechungPro X wird ab sofort als sogenannte „Universal Binary“ ausgeliefert, also als Programmpaket, das sowohl optiiert für Intel-Prozessoren ist als auch für die neuen „Apple Silicon“ Prozessoren in den M1 Macs. Auch wenn RechnungPro X bisher schon schnell war, jetzt läuft es auf den neuen Rechnern noch einen Tick flotter…

In-App-Käufe

Ein kostenpflichtiges Programm mit zusätzlichen In-App-Käufen? Ja, das macht manchmal Sinn. RechnungPro X ist (sehr) preisgünstig und deckt mit seinem Funktionsumfang alles ab, was zum Rechnungsschreiben und -verwalten benötigt wird. Um den Preis so niedrig halten zu können und trotzdem Anwendern, die sich noch etwas mehr an Funktionalität wünschen, ihren Wunsch zu erfüllen, haben wir uns für das Konzept der kostenpflichtigen Erweiterung via In-App-Kauf entschieden.

Als erste Erweiterung kommt ein Mahnwesen (für 4,49 € via Mac App Store), mit dem für fällige Rechnungen mit einem Mausklick eine Zahlungserinnerung, Mahnung und/oder ein Anschreiben an den Rechtsanwalt erstellt werden kann.

Einstellungen für das Mahnwesen (In-App-Kauf für 4,49 € via Mac App Store)
Mahnwesen in RechnungPro X 2.0
Zahlungserinnerung in RechnungPro
Zahlungserinnerung in RechungPro X

Weitere Erweiterungen sind in Planung – falls Sie Wünsche haben, schreiben Sie uns diese einfach!

Wiedervorlagen

Neu in RechnungPro X 2.0 sind Wiedervorlagen für Artikel, Finanzen, Personen und Zahlungen. Eine Wiedervorlage kann einmalig oder auch wiederholt angezeigt werden.

Erstellung eine Wiedervorlage mit 12 monatlichen Wiederholungen

Die Liste der aktuellen Wiedervorlagen wird Ihnen unten links im Hauptfenster angezeigt. Durch Anklicken einer Wiedervorlage wird der verlinkte Vorgang (Artikel, Finanzvorgang, Adresse oder Zahlungseingang) aufgerufen und die Wiedervorlage entfernt.

Verbesserte Druckeinstellungen

Ein oft geäußerter Wunsch von Anwendern war die Möglichkeit die Schriftart und -größe beim Druck bzw. der PDF Erstellung einstellen zu können. Genauso wie die Verwendung der PDF-Vorlage als Briefbogen beim Druck und die Option die Ausgabe der Artikelnummer abzuschalten. Dafür gibt es jetzt einen eigenen Reiter „Druckeinstellungen“ in den Einstellungen.

Erweiterte Druckeinstellungen in RechnungPro

Texte für den eMail Versand

Für alle Vorgangsarten (Angebot, Auftrag, Lieferschein, Rechnung etc.) kann jetzt jeweils ein einleitender eMail Text festgelegt werden.

Texte für eMails in den Einstellungen

Zusammen mit der neuen Eingabemöglichkeit für eine Briefanrede in der Adressverwaltung ergibt dies eine individuellere Ansprache in eMails.

Erfassung einer Briefanrede in der Adressverwaltung

Vor dem Versand von eMail wird Ihnen außerdem noch einmal der eMail Text angezeigt, so das Sie notfalls noch korrigierend eingreifen können.

Vorschau vor dem eMail Versand

Viele Detailverbesserungen

Neben den offensichtlichen Änderungen wurden die Handhabung von RechnungPro X 2.0 an vielen Stellen verbessert.

Bei der Positionserfassung sucht RechnungPro X nun automatisch nach der gerade eingegebenen Artikelnummer und trägt – falls es den Artikel eindeutig findet – alle Angaben automatisch ein.

Die Liste der Positionen lässt sich jetzt mit der Maus umsortieren, Sie können also die Druckreihenfolge bequem ändern.

Alle Fenster merken sich ihre Größe (und ggfls. Position auf dem Bildschirm) und werden beim nächsten Mal gleichgroß (und ggfls. an der gleichen Stelle) geöffnet.

Direkte Bearbeitung von Wertelisten

Wertelisteneinträge können direkt in der Liste bearbeitet werden. Das Öffnen des Voreinstellungsfensters kann so meistens vermieden werden.

Der ausgewählte Eintrag in einer Liste (Finanzliste, Artikelliste etc.) bleibt auch nach einer Bearbeitung erhalten. Damit entfällt, gerade bei bei umfangreichen Listen, der Aufwand den gerade bearbeiteten Eintrag neu zu suchen.

Mehrfachauswahl in der Artikelliste

In der Artikelliste können jetzt mehrere Artikel ausgewählt werden (CMD Taste gedrückt halten) und dann über das Kontextmenü gelöscht werden.

Preisberechnung aus dem Bruttopreis

Bei der Artikelerfassung kann auf Wunsch ein Bruttoeingabefeld eingeblendet werden, mit dessen Hilfe der Nettopreis berechnet wird. Wer also eher die Bruttopreise seiner Artikel kennt, kann so schnell die zugehörigen Nettopreise erfassen. Beachten Sie dazu bitte die Hinweise bzgl. Rundungsdifferenzen in der Anleitung!

Übersicht aller Änderungen

Eine Übersicht aller bisherigen Änderungen seit Veröffentlichung finden Sie auf der Seite Versionsübersicht.

Update und Demoversion

Alle Käufer von RechnungPro X erhalten das Update auf Version 2.0 kostenfrei direkt über den Mac App Store.

Die Demoversion auf unserer Homepage wurde bereits aktualisiert, Sie können sich also – bis auf den In-App-Kauf – alle beschriebenen Neuerungen in Ruhe vor dem Kauf anschauen.

Demoversion (max. 5 Datensätze) laden!

oder RechnungPro X gleich im Mac App Store kaufen:

RechnungPro X im Mac App Store

Schreibe einen Kommentar